AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB drucken (PDF)

§1 Geltungsbereich
1.1 GREWENIG Web Design erbringt jegliche Leistungen und Dienste ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.
1.2 Abweichende AGB sind nur wirksam, wenn GREWENIG Web Design diese schriftlich bestätigt.
1.3 Unter „schriftlich“ ist in diesen AGB auch die Übermittlung per E-Mail zu verstehen.

§2 Angebote, Preise und MwSt.
2.1 Alle von GREWENIG Web Design abgegebenen Angebote erfolgen grundsätzlich freibleibend und unverbindlich, sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde.
2.2 Aufträge in Web- und Grafikdesign erfolgen aufgrund eines schriftlichen Angebotes von GREWENIG Web Design.
2.3 Sofern nicht anders vereinbart, werden Folgeaufträge, Aktualisierungen oder Erweiterungen von Webseiten oder Druckmaterialien, sowie Beratung nach Zeitaufwand und dem im Erstauftrag vereinbartem Stundenlohn abgerechnet.
2.4 Alle im Angebot angegebenen Preise sind zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

§3 Vertragsabschluss, Zustandekommen des Auftrags
Die Auftragserteilung hat in einem angemessenen Zeitraum nach Zusendung des Angebots zu erfolgen. Bei einer später als vier Wochen nach Zusendung stattfindenden Annahme können sich vereinbarte Ausführungszeiten verlängern. Spätestens drei Monate nach Zusendung verlieren individuelle Angebote ihre Gültigkeit. Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

§4 Abwicklung von Aufträgen
4.1 Von uns übermittelte Besprechungsprotokolle, sei es per E-Mail oder in Papierform sind verbindlich, wenn der Auftraggeber nicht unverzüglich nach Erhalt widerspricht.
4.2 Der Kunde unterstützt GREWENIG Web Design bei der Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen. Dazu gehört insbesondere das rechtzeitige Zurverfügungstellen von Informationen, Datenmaterial sowie von Hard- und Software, soweit die Mitwirkungsleistungen des Kunden dies erfordern. Sofern sich der Kunde verpflichtet hat, GREWENIG Web Design im Rahmen der Vertragsdurchführung (Bild-, Ton-, Text- o.ä.) Materialien zu beschaffen, hat der Kunde das Material umgehend und in einem gängigen, unmittelbar verwertbaren, möglichst digitalen Format zur Verfügung zu stellen. Ist eine Konvertierung des vom Kunden überlassenen Materials in ein anderes Format erforderlich, so übernimmt der Kunde die hierfür anfallenden Kosten. Der Kunde stellt sicher, dass GREWENIG Web Design die zur Nutzung dieser Materialien erforderlichen Rechte erhält.
4.3 GREWENIG Web Design ist berechtigt, die ihr übertragenen Arbeiten selbst auszuführen oder Dritte damit zu beauftragen. Von GREWENIG Web Design eingeschaltete Freie Mitarbeiter oder Dritte sind Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen. Der Kunde verpflichtet sich diese, im Rahmen der Auftragsdurchführung eingesetzte Mitarbeiter, im Laufe der auf den Abschluss des Auftrages folgenden 12 Monate ohne Mitwirkung von GREWENIG Web Design weder unmittelbar noch mittelbar mit Projekten zu beauftragen.
4.4 Unvorhersehbarer Mehraufwand, wie Sonderleistungen (z.B. Änderung von Reinzeichnungen, Reinlayouts, Konzepten und Leistungsabläufen) bedarf der gegenseitigen Absprache und werden nach Zeitaufwand und entsprechend dem Preismaßstab des vorliegenden Auftrags berechnet.
4.5 Alle Arbeitsunterlagen, elektronische Daten und Aufzeichnungen die im Rahmen der Auftragserarbeitung auf Seiten von GREWENIG Web Design angefertigt werden, verbleiben bei GREWENIG Web Design. Die Herausgabe dieser Unterlagen und Daten kann vom Kunden nicht gefordert werden. GREWENIG Web Design schuldet mit der Bezahlung des vereinbarten Honorars die vereinbarte Leistung, nicht jedoch die zu diesem Ergebnis führenden Zwischenschritte in Form von Skizzen, Entwürfen, Produktionsdaten etc.

§5 Pflichten des Kunden
5.1 Der Kunde wird notwendige Daten, vor allem einzupflegende Inhalte für die Website oder für Drucksachen, auf Anforderung fristgerecht und wenn möglich in digitaler Form zur Verfügung stellen. Der Kunde verpflichtet sich, Texte bereits in der korrigierten Endfassung vorzulegen, wenn er nicht explizit Textlektorat und/oder Textkorrektur bei GREWENIG Web Design in Auftrag gegeben hat.
5.2 Der Kunde ist für den Inhalt seiner Webseiten und Printprodukte allein verantwortlich, unabhängig davon, ob er diese selbst erstellt, oder von Dritten erstellen lässt. Er stellt GREWENIG Web Design von jeglicher Haftung und allen Ansprüchen Dritter, die auf inhaltlichen Mängeln des Angebots beruhen, frei.
5.3 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das Angebot weder gegen Markenrechts- und Copyright-Regelungen noch gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt. Ein Verstoß in diesem Sinne liegt insbesondere dann vor, wenn die Seiten rechtsextremistische oder pornographische Informationen und/oder Angebote beinhalten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auch Querverweise (Links) zu Webseiten Dritter mit strafbarem Inhalt, für den Setzer des Links, eine eigene Strafbarkeit begründen können. Der Kunde stellt sicher, dass gesetzliche Vorschriften und behördliche Aussagen erfüllt werden. Sollten GREWENIG Web Design Verstöße hiergegen bekannt werden, behält sie sich das Recht vor, das betreffende Angebot nach Absprache zu ändern bzw. die Umsetzung abzulehnen oder die Internetseite zu sperren.
5.4 Der Kunde hat den Webspace beim Hoster und die darauf installierte Software regelmäßig zu aktualisieren und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen gegen kriminelle Angriffe vorzunehmen. Er stellt GREWENIG Web Design insoweit von jeglicher Haftung frei. GREWENIG Web Design erstellt keine Backups von den dort liegenden Daten.
5.5 Der Kunde verpflichtet sich, GREWENIG Web Design jegliche, von ihm bekannte technische Störung bei seiner Website unverzüglich mitzuteilen.

§6 Abnahme
Die Abnahme eines Entwurfs in Web- oder Grafikdesign hat innerhalb der gesetzlichen Frist (in der Regel ist von maximal zwei Arbeitswochen, d.h. zehn Arbeitstagen, auszugehen) zu erfolgen und darf nicht aus gestalterisch-künstlerischen Gründen verweigert werden. Im Rahmen des Auftrags besteht Gestaltungsfreiheit.

§7 Zahlungsbedingungen
7.1 Die Rechnungsstellung erfolgt bei Web- und Grafikdesign-Aufträgen nach Abnahme der erbrachten Leistung bzw. zum vorher vereinbarten Abschlagszahlungstermin.
7.2 Bei Aufträgen über 1.000,00 € hat die Zahlung zu jeweils einem Drittel (1.) vor Auftragsbeginn, (2.) spätestens nach Abnahme des Entwurfs, (3.) spätestens nach Endabnahme zu erfolgen. Die Freischaltung von neu erstellten Websites, sowie bei Grafikdesign die Übermittlung von Druckdaten an den Druckanbieter, erfolgt nach vollständigem Zahlungseingang des Gesamtprojektpreises. Alle Designanfertigungen und Technikarbeiten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von GREWENIG Web Design und dürfen nicht weiterverwendet werden. Originaldateien werden dem Kunden auf Wunsch nach vollständiger Bezahlung des Gesamtauftrags ausgehändigt.
7.3 Druckkosten für Druckaufträge sind entweder an GREWENIG Web Design vor der Druckfreigabe zu entrichten, oder vom Kunden in Form von Nachnahme als Zahlungsart direkt an den Druckanbieter zu zahlen.
7.4 GREWENIG Web Design ist berechtigt, für eine postalisch versendete Mahnung zudem Portokosten und eine Mahngebühr in Höhe von 10,00 € zu erheben. GREWENIG Web Design behält sich die Erhebung von Fälligkeitszinsen vor.

§8 Kündigung
8.1 Falls für die Umsetzung des Auftrages notwendige Inhalte nach Fristsetzung nicht zur Verfügung gestellt werden, behält sich GREWENIG Web Design die Kündigung des Vertragsverhältnisses vor.
8.2 Bei anhaltendem Zahlungsverzug kann GREWENIG Web Design weitere vertragliche Leistungen verweigern und/oder fristlos kündigen. Bei ausbleibender Teilzahlung eines laufenden Auftrags kann GREWENIG Web Design die weitere Leistungserbringung sofort bis zum Zahlungseingang einstellen.

§9 Gewährleistung und Haftung
9.1 Die nachfolgenden Haftungsausschlüsse gelten nicht für die Haftung für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung durch GREWENIG Web Design oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von GREWENIG Web Design beruhen.
9.2 Entspricht die fertig gestellte Internetpräsenz oder Designanfertigung nicht den vertraglichen Vorgaben, so wird der Kunde GREWENIG Web Design die Kritikpunkte unverzüglich mitteilen und mit GREWENIG Web Design eine Nachfrist vereinbaren, innerhalb derer die Korrekturen vorzunehmen sind.
9.3 Bei allen Gestaltungselementen (Logos, Fotos, Illustrationen usw.), Texten (z.B. Zeitungsartikeln, Zitate) und digitalen Daten, welche vom Kunden angeliefert werden, sichert dieser zu, Inhaber der entsprechenden Nutzungsrechte zu sein. Der Kunde hat auch dafür Sorge zu tragen, dass auf Fotos abgebildete Personen ihre schriftliche Zustimmung zur Veröffentlichung im für den Auftrag erforderlichen Rahmen erteilt haben. Für Rechtsverletzungen in diesem Zusammenhang haftet GREWENIG Web Design nicht. Der Kunde verpflichtet sich insoweit, GREWENIG Web Design von allen Ersatzansprüchen freizustellen.
9.4 Der Kunde trägt die volle Verantwortung und Haftung für den Inhalt seiner Webseiten sowie dessen Richtigkeit. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen Wettbewerbs- und Urheberrecht sowie gegen die guten Sitten verstoßen. GREWENIG Web Design übernimmt keine Haftung und Schadenersatz für Schäden und Folgeschäden, die aus Falschaussagen auf den Webseiten oder allen anderen von GREWENIG Web Design erstellten Publikationen der Geschäftspartner resultieren. Hiermit befreit sich GREWENIG Web Design von jeglicher Prüfungspflicht des Inhaltes der von GREWENIG Web Design erstellten Publikationen hinsichtlich ihrer Richtigkeit. Für nicht eingetretene erwartete Gewinne aus von GREWENIG Web Design erstellten Webseiten haftet GREWENIG Web Design nicht.
9.5 GREWENIG Web Design weist darauf hin, dass auf der Website eingesetzte Fremd-Programme unentdeckte Sicherheitsrisiken beinhalten können. GREWENIG Web Design haftet nicht für durch Mängel an Fremd- Programmen hervorgerufene Schäden.
9.6 GREWENIG Web Design kann keinesfalls für Störungen innerhalb des Internets oder des Kommunikationsnetzes, inklusive deren Ausfall oder deren Überlastung, sowie Ausfälle auf Grund höherer Gewalt, haftbar gemacht werden. Bei Serverausfällen übernimmt GREWENIG Web Design keine Haftung für Störungen am Server oder beim Hoster. Der Kunde verpflichtet sich, GREWENIG Web Design von allen Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen.
9.7 GREWENIG Web Design ist nicht dazu verpflichtet, eine Datensicherung durchzuführen. Wenn der Kunde einen Webspace gebucht hat und in Eigenverantwortung mit den zur Verfügung gestellten FTP- und/ oder Datenbank-Daten betreibt, obliegt es allein dem Kunden, Sicherheitskopien seiner Daten anzufertigen. GREWENIG Web Design kann nicht für einen Datenverlust haftbar gemacht werden, wenn dieser nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von GREWENIG Web Design beruht. Der Kunde verpflichtet sich, GREWENIG Web Design von allen Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen.
9.8 Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die Registrierung rechtlich geschützter Namen und/oder Kennzeichen rechtlich nachteilige Folgen haben kann. GREWENIG Web Design haftet nicht für rechtliche Konsequenzen aus der Registrierung einer Domain. Der Kunde verpflichtet sich, GREWENIG Web Design von allen Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen.
9.9 GREWENIG Web Design haftet nicht für abweichende Farben in Drucksachen. Insbesondere weist GREWENIG Web Design darauf hin, dass die Beurteilung des zu erwartenden Farbergebnisses nur an einem professionell kalibrierten Monitor durchgeführt werden kann und kundeneigene Monitore Farben in der Regel verfälscht darstellen. Wenn dem Kunden die exakte farbliche Darstellung im Druckergebnis wichtig ist, so liegt es in seiner Verantwortung, entweder seinen Monitor zu kalibrieren oder GREWENIG Web Design am Firmensitz zum Abgleich aufzusuchen bzw. Anfahrt und Zeitaufwand für einen notwendigen Besuch entsprechend zu bezahlen. Darüberhinaus weist GREWENIG Web Design darauf hin, dass auch durch den Arbeitsvorgang oder durch das zu bedruckende Material beim Druckanbieter Farbabweichungen entstehen können. GREWENIG Web Design haftet in keinem Fall für vom Druckanbieter verschuldete Fehler.

§10 Urheberrecht und Nutzungsrechte
10.1 Der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass das geistige Eigentum, insbesondere das Urheberrecht an allen im Rahmen der Zusammenarbeit mit GREWENIG Web Design geschaffenen Leistungen, bei GREWENIG Web Design verbleibt.
10.2 Auf allen von GREWENIG Web Design erstellten Webseiten ist im Impressum ein Hinweis und Verweis auf GREWENIG Web Design (www.kirstingrewenig.de) zu platzieren. GREWENIG Web Design steht es frei diesen Hinweis auch wieder zu entfernen oder nicht zu platzieren.
10.3 Zu Referenz- und Werbezwecken ist GREWENIG Web Design und auch nach Abschluss und Abrechnung des Vertrages berechtigt, Entwürfe und Ausschnitte zu verwenden und ihre Leistungen in ihren Leistungen/ Referenzen zu veröffentlichen.
10.4 GREWENIG Web Design räumt dem Kunden das Recht ein, Änderungen an der Endleistung vorzunehmen, soweit das Ergebnis dessen nicht rufschädigend für GREWENIG Web Design ist und nicht der Verwendung im illegalen Zusammenhang oder dem Weiterverkauf dient. Falls Änderungen vorgenommen werden, ist der Hinweis und Verweis auf Webdesign GREWENIG Web Design (www.kirstingrewenig.de) mit „Originaldesign“ zu kennzeichnen und der Urheber der Änderungen mit entsprechender Bezeichnung hinzuzufügen.
10.5 Mit der Begleichung der Rechnung erwirbt der Kunde in der Regel ein einfaches Nutzungsrecht. Weiterverkauf ist ausdrücklich nur dann erlaubt, wenn dies bei Auftragserteilung so festgelegt wurde.
10.6 Gegen Bezahlung einer von GREWENIG Web Design und dem Kunden vereinbarten Zusatzsumme, kann der Kunde die vollständigen Nutzungsrechte und Übertragung des Urheberrechts erwerben.
10.7 Der Kunde stellt, soweit nicht anders vereinbart, selbst geeignetes Bildmaterial für seinen Auftrag zur Verfügung. Der Kunde versichert, dass er über die Nutzungsrechte für sämtliches bereitgestelltes Bildmaterial in dem für den Auftrag erforderlichen Umfang verfügt. Falls auf Wunsch des Kunden fremdes Lizenzmaterial verwendet werden soll, gelten dafür die Lizenzen des Lizenzgebers. GREWENIG Web Design weist darauf hin, dass dies zeitlichen Einschränkungen und Einschränkungen in der Verwendung und Größe unterliegen kann.

§11 Datenschutz
Der Kunde ist damit einverstanden, dass persönliche Daten, sowie Bestandsdaten von GREWENIG Web Design gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. GREWENIG Web Design ergreift alle technisch möglichen Maßnahmen, um die bei ihr gespeicherten Kundendaten zu schützen. GREWENIG Web Design haftet jedoch nicht, wenn Dritte auf rechtswidrige Art und Weise diese Daten in ihre Verfügungsgewalt bringen.

§ 12 Schlussbestimmungen
12.1 Auf Verträge zwischen GREWENIG und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staa- tes, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
12.2 Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Strei- tigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und GREWENIG Buxtehude.
12.3 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschrif- ten. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

color
https://www.kirstingrewenig.de/wp-content/themes/maple/
https://www.kirstingrewenig.de/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/homepages/21/d666654460/htdocs/clickandbuilds/KirstinGrewenigWebdesign/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
on
off